Bald ist die Hinrunde zu Ende....

Wie die Zeit doch vergeht. Hat die Saison nicht gerade erst angefangen? Wollte ich nicht eigentlich viel mehr schreiben über den 1.FC Union Berlin und rund um den Fußball? Irgendwie ist das alles untergegangen und jetzt neigt sich die Hinrunde auch schon ihrem Ende zu. Es sind zwar noch drei Spiele vor der Winterpause, aber nur noch eines davon gehört zur Hinrunde und zwar das gegen den FC Energie Cottbus.

 Die Saison ist bisher gut verlaufen und mit 25 Punkten kann man sich auch nicht wirklich beschweren. Wenn jetzt gegen Cottbus auch noch 3 Punkte eingefahren werden könnten, dann wäre das ein wirklich schöner Abschluss für die Hinrunde. Einfach wird es sicher nicht werden, denn Cottbus möchte noch etwas gut machen, nachdem man in dieser Saison nicht wirklich dort steht, wo man stehen wollte. Anders bei unseren Eisernen. Das Team steht in der Tabelle auf Platz 8, auf einen einstelligen Tabellenplatz also, und somit genau dort, wo man stehen wollte. Mit ein wenig mehr Torgefahr und Cleverness, hätte man sogar noch ein wenig weiter vorne stehen gehen, wenn man denn alle Chancen genutzt hätte, die sich in dieser Hinrunde geboten haben.

Ab Morgen startet auch die Zeichnungsfrist für die Stadion-Aktien. Bisher habe ich meine Meinung dazu noch nicht gesagt, was aber auch einfach zu erklären ist, ich habe derzeit einfach noch keine. Ich finde es gut, dass die Fans erneut beteiligt werden und das mit dieser Aktion gesichert wird, dass die Fans immer ein Mitspracherecht rund ums Stadion haben. Auf der anderen Seite bedeutet es aber auch, dass schon wieder die Fans dabei helfen, die Finanzierung des Stadions zu stemmen. Dafür werden sie ein schönes Stadion haben, sicherlich, und in diesem werden sie auch schöne Spiele sehen, aber was ist, wenn der Verein doch irgendwann Pleite ist? Wir dürfen nicht vergessen, dass unser Verein immer noch Verbindlichkeiten von mehreren Millionen hat und diese irgendwann bezahlt werden müssen. Es besteht also ein Risiko. Irgendwann könnte man zwar Stadion-Aktien haben, aber kein Stadion mehr und auch keinen Verein. Das ist natürlich nur eine Möglichkeit von vielen, und genau deswegen habe ich auch noch keine Meinung dazu. Eines kann ich aber sagen, hätte ich das Geld, ich würde mir auch eine Aktie kaufen ;-).

In den nächsten Wochen muss ich dann auch mal anfangen die Gastartikel zu schreiben, die ich zwei anderen Blogs noch schuldig bin. In dieser Zeit wird es hier dann sicher auch wieder Aktiver werden, denn für die Gastartikel muss ich mich mit der Geschichte des Vereins beschäftigen ;-).

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Hinrunde war wohl eher nix ...

Die Frage mit den Tickets

Es gibt eine Zeit ohne Tusche