Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Nach dem Spiel gegen 1860 München: Einfach mal aufregen....

Ich muss meine Wut jetzt einmal rauslassen! Ja, ich weiß, dass gehört nicht in einen Blogeintrag, aber irgendwann muss es raus. Ich habe mich diese Saison zurückgehalten, aber irgendwann kann geht das einfach nicht mehr. Gegen Paderborn habe ich nichts gesagt, auch gegen Bochum habe ich mich zurückgehalten, aber jetzt gegen 1860 München geht es einfach nicht mehr.Ich bin sauer, richtig sauer bin ich, und zwar nicht darüber, dass wir gegen die drei Teams, die ich oben erwähnt habe, verloren haben, sondern darüber, wie wir verloren haben. In allen drei Partien waren wir das bessere Team, wir hatten in jedem Spiel gefühlte fünf Großchancen, bevor der Gegner unser Tor getroffen hat. Wir hätten jedes der drei Spiele mit 3:0 Gewinnen können und doch sind es am Ende immer NULL PUNKTE gewesen. Ich kann es derzeit einfach nicht mehr hören, dass der 1.FC Union Berlin seine beste Zweitligasaison spielt, ich kann es nicht mehr hören, dass wir so viele Punkte haben, wie noch nie und das wir mit Pl…

1860 München zu Gast in Berlin - Erster Sieg im sechsten Spiel für den 1.FC Union Berlin?

Es war der 25.02.201, ein Freitag, so wie heute auch. Völlig abgehetzt kam ich ins Stadion meiner Eisernen, nachdem ich von Hönow aus doch etwas länger gebraucht habe. Aber um 18 Uhr stand ich im Stadion, wenn ich mich richtig erinnere, war mir auch etwas kalt. Gegen meinen 1.FC Union Berlin spielten damals die Löwen aus München, eine Partie, auf die ich mich gefreut hatte, nachdem wir im Hinspiel schon unglücklich verloren hatten.Wäre Kiraly nicht gewesen, hätten wir gewonnen.Und meine Eisernen machten auch von Beginn an Druck, womit ich persönlich nicht gerechnet hatte, denn vom Papier her waren die Löwen das bessere Team. Davon merkte man allerdings nicht viel, die besseren Chancen hatte der 1.FC Union Berlin, nur war, wie schon im Hinspiel, kein vorbei kommen am Torwart von 1860 München. Kiraly hielt alles, auch Schüsse, die bei jedem anderen Torwart wohl im Tor gewesen wären. Deswegen richtete ich mich auf ein Unentschieden ein, welches damals im Hinspiel schon verdient gewesen w…

Bochum gewinnt 4:2 in einem schönen Zweitliga-Spiel

Bild
4:2 stand es am Ende, leider nicht für unsere Eisernen, sondern gegen sie. Dabei hat unser Team super gespielt, dabei waren wir über lange Strecken das bessere Team und dabei haben wir sehr viel Kampfgeist bewiesen. Nur leider hat das nicht zum Sieg gereicht, denn eines haben wir erneut nicht gemacht, wir haben erneut nicht unsere Großchancen genutzt.

2 Elfmeter für Bochum, einer für den 1.FC Union Berlin
Hätten wir vor dem ersten Elfmeter für Bochum schon 2:0 geführt, dann wäre es wahrscheinlich nie zu dem Elfmeter für Bochum gekommen. Und ein 2:0 wäre drin gewesen, wenn man sich einmal die Großchancen durch den Kopf gehenlässt, die unsere Eisernen hatten, bevor es dann auf einmal 1:0 für Bochum stand. Aber das wäre ja noch kein Problem gewesen, schließlich hatten wir noch eine zweite Halbzeit, um eben dieses 1:0 in ein 1:1 und dann in einen Sieg umzuwandeln.
Doch dann kam die zweite Halbzeit und mit der zweiten Halbzeit kam ein Team, welches auf einmal seine Überlegenheit verloren …

Gegen Bochum die Auswärtsschwäche ablegen

Das 4:0 gegen Dresden hat die wieder einmal gezeigt, wie stark unsere Eisernen derzeit vor heimischem Publikum sind. Auswärts sieht das Ganze aber doch etwas anders aus. 9 Punkte stehen derzeit auf dem Auswärtskonto, und das bei bereits 10 gespielten Auswärtspartien. Hinzu kommen bereits 24 Tore, die wir auf fremden Plätzen bereits kassiert haben – das ist eindeutig zu viel und sollte schnellstmöglich abgestellt werden.Ein Sieg gegen Bochum wäre schönWir haben derzeit 9 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Bei noch 13 zu spielenden Partien ist es nicht unmöglich, diese noch einzuholen. Nur dazu müsste man auswärts mehr Punkte holen. Gegen Paderborn ist uns das leider nicht gelungen, gegen Bochum haben wir nun die nächste Chance, unsere Auswärtsbilanz etwas aufzubessern – dazu muss aber ein Sieg her.Die Bochumer haben zwar derzeit eindeutig einen Aufwärtstrend, aber unsere Eisernen haben gegen Paderborn schon gezeigt, dass sie auswärts starken Fußball spielen können, es müssen h…

Kleiner Fehlstart aber gegen Dresden gehts richtig los ;-)

Unseren Eisernen ist der Start in die 2.Bundesliga nach der Winterpause nicht wirklich gelungen. Obwohl das Spiel gegen Paderborn nicht schlecht war, stand am Ende eine 3:2-Auswärtsniederlage. Sicher kann man hieran auch dem Schiedsrichter eine Mitschuld geben, aber, wer vorne die Chancen nicht nutzt, der wird hinten meist bestraft. So auch im Spiel gegen Paderborn, denn nach dem Tor zum 1:1 hatten unsere Eisernen noch genügend Chancen, um den Führungstreffer zu erzielen. Das gelang leider nicht, und so ging es mit dem 1:1 in die Pause. Danach reichten zwei Aktionen, damit die Paderborner mit 3:1 in Führung gingen. Einen solchen Rückstand zu drehen, das ist natürlich möglich, aber es ist eben sehr schwer. Nach dem Spiel steht aber fest, das wir uns um unserer Eisernen keine Sorgen machen müssen. In dieser Form werden sie die noch fehlenden Punkte locker einfahren und den Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt machen. Leider zeigt es aber auch, dass wir noch ein wenig mehr Erfahrung br…