Willkommen in der Zweitligasaison 2012/2013

Für Deutschland ist die Europameisterschaft vorbei, was bedeutet, dass sie auch auf diesem Blog vorbei ist. Aber das macht gar nichts, denn heute ist der 30.06.2012, und somit der Trainingsauftakt beim 1.FC Union Berlin. Die vergangene Saison ist natürlich noch nicht vergessen, doch die Heimspiele werden nie wieder so sein, wie sie in der letzten Saison gewesen sind. Denn seit einigen Wochen wird das Stadion der Eisernen weiter auf die Zukunft getrimmt. Seit einigen Wochen wird nun an der neuen Haupttribüne gebaut, was hoffentlich diesmal ohne Verzögerungen auskommen wird.

Aber das ist noch lange nicht die einzige Sache, die sich in Köpenick ändern wird. Ziemlich schnell nach dem Ende der Saison wurde ein neuer Torwart verpflichtet. Mit Daniel Haas kommt der zweite Torwart von Hoffenheim nach Köpenick und dessen Anspruch ist natürlich, die Nummer Eins im Tor der Eisernen zu werden. Ob ihm das gelingen wird, werden wir in der nächsten Saison sehen – der Wettbewerb unter den Torhütern hat aber auf jeden Fall zugenommen

Fabian Schönheim wird die Abwehr der Unioner verstärken. Hier gab es in der letzten Saison ziemlich oft Aussetzer, die am Ende dann auch spielentscheidend waren und die sich das Team in dieser Saison nicht noch einmal leisten sollte. Auch Björn Kopplin kommt nach Köpenick zurück, um die Abwehr zu verstärken. Wir dürfen also gespannt sein, wie sich die Abwehr in der nächsten Saison präsentieren wird.

Jetzt fehlt noch ein wirklicher Knipser, der beim 1.FC Union Berlin auch endlich mal die Chancen nutzt, die in der letzten Saison viel zu oft liegengelassen wurden. Wenn wir hier effektiver werden, dann kann in der Saison eine ganze Menge passieren, aber natürlich müssen wir abwarten, wie sich die anderen Teams verstärkt haben.

Und es wird wieder das Berlin-Derby geben. Union gegen Hertha und Hertha gegen Union. Dass wir so schnell die Stadtmeisterschaft verteidigen müssen, hat sicher kein Fan der Eisernen gedacht. Aber wenn wir schon die Chance dazu haben, dann wollen wir sie natürlich auch nutzen.

An Karten für die Spiele wird man wieder nur sehr schwer ran kommen, aber darüber mache ich mir erst einmal noch keine Gedanken.

Ihr seht also, die neue Saison steht in den Startlöchern. Es werden bereits Weichen gestellt und deswegen wird es hier auch einiges zu Berichten geben. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Saison 2012/2013.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Hinrunde war wohl eher nix ...

Die Frage mit den Tickets

Es gibt eine Zeit ohne Tusche