Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.

Saison 2014/15: 3:1 Sieg gegen Sandhausen

Ich möchte ja nicht abergläubisch werden, aber in dieser Saison haben wir jetzt genau zwei Spiele gewonnen und vor beiden Spielen wurde ich vom Radio angerufen. Sowohl vor dem Spiel gegen Leipzig wie auch jetzt gegen Sandhausen. Eventuell sollte man darauf eine Tradition machen ;).

Aber das nur so als Vorspann, denn eigentlich geht es um das Spiel gegen Sandhausen. Ich muss ja doch jede Möglichkeit nutzen, um über einen Sieg unserer Eisernen zu schreiben. Dabei sah es in der ersten Halbzeit nicht wirklich danach aus, dass wir dieses Spiel gewinnen. Die Mannschaft von Trainer Düwel ging wieder genauso mutlos in das Spiel, wie schon in viele Spiele davor. Die Abwehr stand zwar sicher, aber das Spiel machte wieder Sandhausen und so kam es, wie es kommen musste, denn in der 24. Minute zappelte der Ball im Netz. Sandhausen führte 1:0, was zu diesem Zeitpunkt auch verdient war, aber unsere Mannen zeigten jetzt endlich eine Reaktion, sie zeigten, dass sie dieses Spiel noch nicht verloren geg…

Kommt die Wende gegen Sandhausen?

Der zehnte Spieltag steht vor der Tür und die Länderspielpause hat gezeigt, dass nicht nur unsere Eisernen Krise können, sondern auch unsere Nationalmannschaft. Aber das nur so am Rand. Im Radio erzählte ich gerade, dass wir den SV Sandhausen in der letzten Saison mit 3:0 im Heimspiel geschlagen haben - was richtig ist - aber das war nicht nach der Winterpause, sondern ebenfalls am zehnten Spieltag. Und genau vor diesem zehnten Spieltag stehen wir jetzt erneut und der Gegner ist, wie unschwer zu erkennen, der SV Sandhausen.

Hat das Trainingslager was gebracht?
Der Unterschied zur letzten Saison ist allerdings, dass wir diesmal als Tabellenletzter in dieses Spiel gehen. Bis auf den Sieg gegen Leipzig lief in den ersten neun Spielen der Saison nicht wirklich viel im Team. Dem einen Sieg stehen vier Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber, womit der letzte Platz natürlich mehr als verdient ist. Diesen Trend möchte Herr Düwel natürlich durchbrechen, weswegen er die Länderspielpause f…